BRK Sponsoring


Die Firma Elektro Freitag hat die Arbeit der Sozialen Dienste des BRK Kreisverbandes jüngst mit der Spende eines neuen Renault Twingo unterstützt. Das neue Fahrzeug kommt den Mitarbeitern der Ambulanten Pflege in Parsberg zugute, die unter anderem, so Dr. Michael Freitag, den Vater Ludwig Freitag bis zu dessen Tode rührend gepflegt hatten.

Die Ambulante Pflege des BRK ist unter der Leitung von Lydia Rödl im Raum Parsberg und Lupburg für derzeit rund 50 Patienten und in Hohenfels und Seubersdorf für rund 100 Patienten unterwegs. Bei der Übergabe ergänzte BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann, dass die Ambulante Pflege des Bayerischen Roten Kreuzes vor 40 Jahren mit drei Patienten in Parsberg begonnen hatte. Mittlerweile sind knapp 50 Fahrzeuge im ganzen Landkreis unterwegs.

Lydia Rödl und Rosemarie Schmidt, Leiterin der Sozialen Dienste durften den Schlüssel und die Papiere von Dr. Michael Freitag entgegennehmen. Sobald das Fahrzeug in dieser Woche seine Zulassung mit Kennzeichen hat, kann es für die Versorgung der Patienten in ihrer Umgebung eingesetzt werden.